Der Helm

verhasstes Accessoire

Wer kennt sie nicht die Diskussion um die, in so vieler Augen, Modesünde Fahrradhelm. Von uncool bis hässlich reichen die Gegenargumente. Auch der Frisur wird gerne Vorrang gewährt.Ebenso gibt es einige Verlockungen einen Helm nicht auf dem Kopf zu tragen.

Die meisten Bikerucksäcke verfügen heute über verlockende Helmhalterungen. Da landet der Helm schon mal schnell am Rucksack und es ist angedacht ihn bei heftigeren Abfahrten anzuziehen, was dann meist aus Gemütlichkeit und um den Flow nicht zu unterbrechen doch nicht geschieht.Ein Argument ist auch das Gewicht. Die 300g eines Helmes sind viel, wenn man seit einem halben Jahr dran ist seine Ausrüstung um 500g abzuspecken.

Aber all das sollte hinlänglich sein, wenn es um unsere Gesundheit geht.
Nehmt euch lieber die positiven Aspekte eines Helms. Neben dem Schutz bei Stürzen, hält mir der Helm so manche Äste ab, die mir sonst gegen den Kopf prasseln würden, wenn der Fahrradweg mal wieder zu eng für Gegenverkehr wird und schlecht gepflegt ist, oder wenn ich auf flowigen Trails durchs Unterholz fahre. Mit einem Überzug ist man gut vor Regen geschützt und im Winter hält der Helm warm.
Ich gebe zu, an extrem heißen Tagen fuhr bei mir der Helm auch schon am Rucksack mit, weil mir darunter einfach der Schädel hämmerte, trotz regelmäßigen Wasser-über-den-Kopf-Gießens. Abhilfe schafft dabei, wie ich diesen Sommer feststellen konnte, ein Bandana (z.b. XXX) Das hält wesentlich länger die Feuchtigkeit und kühlt damit ungemein unter dem Helm.

Meiner hat es leider nicht, die meisten neueren Produkte haben es, ein Insektengitter/-netz. Wer schon mal auf einer rasanten Abfahrt auf einem Trail Bekanntschaft mit größeren Krabbeltieren oder gar Bienen oder Wespen im Helm gemacht hat wird den Nutzen eines solchen Features zu schätzen wissen.

Also, ganz im Stile Werners:“Prost Leute auf die Helme“

wenn du Lust hast beteilige dich (comment)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s