Die Klingel

der verschmähte Schatz

Sry Leuts, aber in meinen Augen gibt es kein Grund keine Klingel am Bike zu haben. Das einzige was mir einfiele wäre eine im Gelände von sich aus klingelnde Klingel, was für mich gar nicht ginge. Das Aussehen, ein klarer Look eines Bikes und das üblich einberechnete Gewicht sind für mich keine Argumente.
Eine Klingel ist winzig klein, kostet ein paar Euro und wiegt fast nichts. Bei mir sitzt sie gut erreichbar und nicht sichtbar unter der Auflage des Aerobar-Lenkers. Sie ist inzwischen eines meiner Lieblingsteile am Bike. Es ist um einiges entspannter und stressfreier sich mehrere Meter vorher anzukündigen und ohne aus dem Rhythmus zu kommen den geräumten Weg passieren zu können. Auch bekommt man die Dankbarkeit und die daraus resultierende Freundlichkeit der anderen mit, dass man nicht plötzlich mit quietschenden Reifen hinter ihnen auftaucht oder gar an ihnen vorbeistiebt. Ein Zuruf eines „Hallo“, „Entschuldigung“ oder „Achtung“ hat meiner Erfahrung nach meist eher ein Stehenbleiben und fragendes Umdrehen der Personen vor einem zur Folge. Genau das was man nicht will und braucht. Zudem freuen sich auch die Herren in, ehemals, Grün über den kleinen Mitreisenden am Fahrrad.

Ein Gedanke zu “Die Klingel

  1. Ja ja, man sollte dann halt auch nicht ständig vergessen, dass man ja tatsächlich eine hat und sie dann auch benutzen, gell 😉

wenn du Lust hast beteilige dich (comment)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s